§ 1 Beginn

(1) Das Heimarbeitsverhältnis beginnt mit Wirkung vom .............. (2) Die ersten sechs Monate gelten als Probezeit. In dieser Zeit beträgt die Kündigungsfrist für beide Vertragsparteien zwei Wochen. Nach Ablauf der Probezeit gelten die gesetzlichen Kündigungsfristen, die ebenfalls von beiden Vertragsparteieneinzuhalten sind.

§ 2 Art der Heimarbeit

Die Firma überträgt dem/der Heimarbeiter(in) .............. Die Vergütung beträgt dabei .............. EUR .............. pro .............. .

§ 3 Umfang der Heimarbeit

(1) Eine bestimmte Heimarbeitsmenge, die monatlich zu bearbeiten ist, wird nicht vereinbart. Maßgeblich ist jeweils der Arbeitsanfall. Im Falle von Schwankungen bestimmen sich die daraus ergebenden Konsequenzen nach dem Heimarbeitsrecht bzw. Sozialversicherungsrecht. (2) Im Falle zulässiger Pauschalversteuerung trägt der/die Heimarbeiter/in die pauschalierte Steuer. In der Übergabe der Lohnsteuerkarte liegt ein Pauschalierungsverzicht.

Ort ..................................................
Datum ..................................................
Arbeitgeber ..................................................
Arbeitnehmer ..................................................


Kontakt aufnehmen

Wir machen uns gerne für Sie ans Werk, übernehmen die kompletten Prozesse rund um Ihre individuelle Personalsuche und -beschaffung und sprechen Fach- und Führungskräfte über die richtigen Kanäle gezielt an – diskret und professionell. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme per Telefon oder über unser Kontaktformular.

E-Mail schreiben