Glossar

Veröffentlicht am Uhr

Das Marketingteam von Personalwerk trifft in der Onlinesession die Studierenden der Hochschule RheinMain zur Ergebnispräsentation

Gen Z Recruiting: Ergebnisse aus der Zielgruppe höchstpersönlich

Prof. Dr. Eckert, Professor für Quantitatives Marketing und Data Science, und seine Studierenden erheben für uns systematische Analysen, die wichtige Erkenntnisse und Lehren für die Recruiting Strategie von Arbeitgebern liefern. Die wertvolle Kooperation zwischen der Wiesbaden Business School der Hochschule RheinMain und Personalwerk besteht seit 2021.

Fester Bestandteil der Studien ist es, Handlungsempfehlungen für Unternehmen im Umgang mit der Generation Z zu präsentieren. Dabei geht es vor allem um praxisorientierte Tipps, wie man die Zielgruppe anspricht und den Recruiting-Prozess gestalten sollte. Besonders spannend daran: Die Erkenntnisse stammen direkt von und aus der Zielgruppe: Wer könnte schließlich besser beantworten, was sie sich wünschen, als sie höchstpersönlich.

Herausforderungen Gen Z: Antworten liefern wir von Personalwerk

Gemeinsam mit engagierten Studierenden tauchen wir regelmäßig in faszinierende Forschungsprojekte ein, die sich gezielt auf aktuelle HR-Trends beziehen. Die Studienergebnisse wurden in Vergangenheit im Talent Report gebündelt und ansprechend dargestellt, den wir auf unserer Website zur Verfügung stellen. Aus vorherigen Projekten publizierten wir etwa Talent Reports zu Themen wie: „Was ist der Generation Z während ihrer Candidate Journey besonders wichtig?“ und „Pendeln, Umziehen, Remote. Mobilitätsbereitschaft von Bewerber:innen im Zeitalter von New Work.“

Und dieses Mal?

Sowohl für uns von Personalwerk als auch für die Studierenden war es ein ganz besonderer Tag. Über ein Semester haben die Studierenden unter der Leitung von Prof. Dr. Eckert in unserem Auftrag für das Praxisprojekt Daten erhoben, ausgewertet und analysiert, um sie dann stolz in der Abschlusspräsentation vorzutragen. Eigentlich finden die Abschlusspräsentationen vor Ort in Person statt. Doch dieses Mal musste aufgrund des Bahnstreiks spontan vom Plan abgewichen werden. Kein Problem für uns als modernes Unternehmen, auf ein digitales Format umzustellen und zudem ein Beweis dafür, dass Flexibilität in der heutigen Zeit unerlässlich ist.

Dieses Mal durften wir uns doppelt freuen. Die Studierenden von Prof. Dr. Eckert widmeten sich die im Rahmen ihrer Praxisprojekte gleich zwei Fragestellung zu brandaktuellen HR-Themen. Worum es dabei ging? Das möchten wir Ihnen an dieser Stelle noch nicht verraten. Vielleicht für den Moment nur so viel: Es wurden spannende Ergebnisse samt Handlungsempfehlungen präsentiert, die auch Ihr Unternehmen zukünftig auf dem Schirm haben sollte, um bei jungen Talenten der Gen Z zu punkten. To be continued.

Wir danken Prof. Dr. Eckert und seinen Studierenden für die wertvollen Ergebnisse und freuen uns auf weitere erfolgreiche Forschungsprojekte.

Ansprechpartner:innen

Stefanie Vasa
PR & Communications Referentin
+49 6039 9345-143
Kontakt aufnehmen

Wir machen uns gerne für Sie ans Werk, übernehmen die kompletten Prozesse rund um Ihre individuelle Personalsuche und -beschaffung und sprechen Fach- und Führungskräfte über die richtigen Kanäle gezielt an – diskret und professionell. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme per Telefon oder E-Mail.

Montag–Freitag von 8 bis 18 Uhr
email
per E-Mail

Sicherheitsprüfung: Zum Schutz gegen Spambots bitten wir Sie die folgende Rechenaufgabe zu lösen.

11 - 10 = ?