Glossar

Veröffentlicht am Uhr

Jobsharing (Arbeitsplatzteilung)

Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Jobsharing-Modelle, bei denen Arbeitgeber eine Vollzeitstelle auf zwei Mitarbeitende mit gleicher Aufgabenstellung aufteilen. Die Jobsharer teilen sich also Arbeitszeit und Vergütung. Wer wann und wie lange arbeitet, machen die Jobsharer unter sich aus. Das Plus im Jobsharing: mehr Freizeit und eine relativ flexible Zeiteinteilung der eingebundenen Mitarbeiter. Aktuell unterscheidet man folgende Varianten:

  • Klassisches Jobsharing: Die beiden Arbeitnehmer arbeiten (zeitversetzt oder gleichzeitig) zusammen. Die individuelle Arbeitszeit kann in Absprache mit dem Partner relativ flexibel variiert werden.
  • Tandemarbeit/Komplementärarbeit: Hier ist die individuelle Arbeitszeit in der Regel nicht variierbar.
  • Split-Level-Sharing: Hier wird eine Stelle aufgrund unterschiedlicher Qualifikationsniveaus geteilt.
  • Job-Pairing: Hier arbeiten die Mitarbeitenden sehr eng zusammen, alle wichtigen Entscheidungen werden gemeinsam getroffen.

Vorteile des Jobsharings:

  • Flexible Zeiteinteilung durch die Mitarbeitenden
  • Höheres Leistungsvermögen
  • Intensives Teamwork

Nachteile des Jobsharings:

  • Höherer Koordinationsaufwand

Flexible Arbeitszeitmodelle im Überblick

Moderne Unternehmen, deren betriebliche Anforderungen (z. B. Kundenverkehr, Öffnungszeiten) es zulassen, setzen auf flexible Arbeitszeitmodelle. Das bedeutet: Feste Start- und Endzeiten (in Form des klassischen 9-to-5-Jobs) werden nur noch selten im Arbeitsvertrag festgeschrieben. Zwar bieten feste Arbeitszeiten ein Höchstmaß an Planbarkeit; allerdings sind sie mit unerwarteten Ereignissen im Arbeits- und Berufsleben nur schwer vereinbar. Daher beschränken wir uns bei der Vorstellung der heute gängigen Arbeitszeitmodelle auf diejenigen, die auf die Flexibilisierung der Arbeitswelt einzahlen. Natürlich kommen die meisten der hier vorgestellten Modellbeschreibungen – gerade in größeren Unternehmen – nur selten in Reinform vor. Vielmehr wird eine Reihe von Arbeitszeitmodellen miteinander kombiniert.

Kontakt aufnehmen

Wir machen uns gerne für Sie ans Werk, übernehmen die kompletten Prozesse rund um Ihre individuelle Personalsuche und -beschaffung und sprechen Fach- und Führungskräfte über die richtigen Kanäle gezielt an – diskret und professionell. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme per Telefon oder E-Mail.

+49 6039 9345-0
Montag–Freitag von 8 bis 18 Uhr
email
per E-Mail

Sicherheitsprüfung: Zum Schutz gegen Spambots bitten wir Sie die folgende Buchstaben-/Zahlenkombination einzugeben. Bitte achten Sie dabei auf Groß-/Kleinschreibung.